Information

Katholische Krankenhäuser

Gut aufgehoben in katholischen Krankenhäusern

Krankenpfleger am Bett eines Patientengut versorgt – Patient und Pfleger

Arbeitsgemeinschaft katholische Krankenhäuser Rheinland-Pfalz

Der Arbeitsgemeinschaft gehören die Träger katholischer Krankenhäuser, Rehabilitations- und Fachkliniken in Rheinland-Pfalz an, die an den Diözesan-Caritasverbänden Köln, Limburg, Mainz, Speyer und Trier angeschlossen sind.

In diesen Kliniken sind über 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie über 500 Ehrenamtliche tätig. In den Krankenpflegeschulen sowie weiteren Ausbildungsstätten werden über 3000 Ausbildungsplätze angeboten. Unser Marktanteil in Rheinland-Pfalz liegt bei ca. 48 %.

Sie möchten mehr über uns und unsere Mitglieder sowie Krankenhäuser wissen? Über den folgenden Link können Sie sich weitere Informationen anzeigen lassen:

Arbeitsgemeinschaft katholische Krankenhäuser Hessen

Die Arbeitsgemeinschaft der katholischen Krankenhäuser in Hessen wurde im Jahre 1965 gegründet. Sie ist als CaritasLandesArbeitsGemeinschaft (CLAG) Teil der Hessen-Caritas. Die 27 Mitgliedseinrichtungen haben zusammen ca. 5.000 Betten. Jährlich werden ca. 175.000 Patienten behandelt. Beschäftigt sind ca. 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in zahlreichen Berufsgruppen. Die Budgets haben insgesamt einen Umfang von ca. 380 Mio. €. Der Anteil an der Krankenversorgung in Hessen beträgt 15%.

Weitere Informationen zum Thema katholische Krankenhäuser in Hessen erhalten Sie hier: