URL: www.caritas-bistum-mainz.de/ueberuns/pressemeldungen/presse/staatssekretaer-langner-besucht-caritas-
Stand: 19.07.2013

Pressemitteilung

Staatssekretär Langner besucht Caritas-Tagespflege St. Alban

Mainz. Tagespflege biete eine wichtige Unterstützung für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen, betonte Staatssekretär David Langner. "Wir beobachten, dass die Nachfrage nach Tagespflegeplätzen stetig zunimmt, zudem bietet die Pflegeversicherung mittlerweile umfassende Leistungen für diese Angebotsform. Deshalb freue ich mich, dass hier in Bodenheim ein weiteres Angebot entstanden ist, das dieser Entwicklung Rechnung trägt." 

"Die Tagespflege ermöglicht es älteren Menschen, in ihrem vertrauten Zuhause wohnen zu bleiben", sagte Caritasdirektor Stefan Hohmann. "Zugleich entstehen Freiräume für pflegende Angehörige, die oft beruflich und privat sehr eingespannt sind." Für die Angehörigen bedeute die Tagespflege eine "verlässliche Betreuung und damit häufig auch eine bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf", sagte Staatssekretär Langner.

Die im Frühjahr eröffnete Tagespflege ist montags bis freitags von 08:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Die älteren Gäste entscheiden mit ihren Familien, an wie vielen und welchen Tagen sie kommen wollen. Auf Wunsch werden sie per Fahrdienst von zu Hause abgeholt und wieder zurück gebracht. Um ihre Bedarfe kümmert sich im Caritaszentrum ein Team aus motivierten und professionellen Mitarbeitern.

Teil der Philosophie der Tagespflege ist eine gemütliche, freundliche Atmosphäre. So gehören zum Gebäude eine Wohnküche, Ruheräume und ein großzügiger Garten mit Terrasse und Blick auf die Weinberge. Die Senioren finden Gelegenheit für Gespräche, Gemeinschaft und Geselligkeit: egal ob sie gemeinsam basteln, spielen, backen, sich mit dem Schwungtuch bewegen oder beim Erzählcafé der Sozialraumorientierten Netzwerke in der Altenhilfe (SoNAh) einbringen. Das Ziel: Fähigkeiten und Ressourcen der Gäste nutzen und Teilhabe an gesellschaftlichem Leben möglich machen.

Der Draht in die Bodenheimer Nachbarschaft ist eng. Gerade erst hat die Tagespflege im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders ein Adventsfenster gestaltet. Die regelmäßigen Gottesdienste in der Kapelle des Caritaszentrums werden mit Nachbarn gefeiert. "Als Caritas im Bistum Mainz fördern wir die Entwicklung solcher Angebote für ältere Menschen und ihre Familien vor Ort", sagte Diözesancaritasdirektor Hans-Jürgen Eberhardt. "Wir freuen uns, dass Herr Staatssekretär Langner und die  Landesregierung uns auf diesem Weg unterstützten." 

Galerie

Download

PM Staatssekretär Langner besucht Caritas-Tagespflege St. Alban

Copyright: © Caritasverband für die Diözese Mainz e.V.  2018