URL: www.caritas-bistum-mainz.de/ueberuns/pressemeldungen/presse/fachtag-kindliche-sexualitaet-im-erbache
Stand: 19.07.2013

Pressemitteilung

Fachtag "Kindliche Sexualität" im Erbacher Hof

In ihrem Impulsvortrag betonte Renate Semper, Dozentin des Instituts für Sexualpädagogik und Psychotherapeutin, dass Sexualpädagogik nicht Sexualität in die Kita bringt, sondern das aufgreife, was ist: "In der Vergangenheit wurden vor allem Bedenken vorangestellt und haben einen fachlichen Dialog verhindert. Wir sollten diejenigen Eltern und Fachkräfte ernst nehmen, die für eine fachlich fundierte Behandlung des Themas offen sind."

Diverse Workshops behandelten am Nachmittag unter anderem folgende Themen: kindliche Sexualität im Kita-Alltag, Doktorspiele: Körperwahrnehmung oder Grenzüberschreitung und Prävention.
Grundlage des Fachtages sind acht Leitsätze zur Erziehung, Bildung und Betreuung im Umfeld früh-kindlicher Sexualität in Kindertageseinrichtungen, die im Bistum Mainz von Erzieherinnen und Leiterinnen, Trägervertretern und Pfarrern, und Fachaufsicht und dem Institut für Sexualpädagogik entwickelt wurden.

Der Fachtag bildet den Auftakt zur Verankerung der Leitsätze in Ausbildung und Praxis.
Die Leitsätze wollen die fachliche Arbeit in den Kindertageseinrichtungen eröffnen, durch die Positio-nierung der Bistumsleitung unterstützen. "Dazu werden wir in 2018/19 Teamfortbildungen in allen Kitas anbieten und werden so die Qualität unserer Arbeit weiterentwickeln können.", sagte Diözesancaritas-direktor Hans-Jürgen Eberhardt.

Der zentrale Leitsatz stellt die leiblich-seelische Entfaltung des Kindes in den Mittelpunkt. Sexualerzie-hung nimmt in der Pädagogik keine Sonderstellung ein, sie ist vielmehr in die Sozialerziehung und Persönlichkeitsbildung unter der Überschrift "Achtsamkeit" eingebunden.
Eine offene Auseinandersetzung und ein achtsamer Umgang mit dem Thema frühkindliche Sexualität stehen hierbei im Vordergrund. Die Balance zwischen Kinderschutz und Kinderrechten ist aufrechtzuerhalten.

Von grundlegender Bedeutung sei die Verankerung der Thematik in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern. Dr. Gertrud Pollak, Dezernentin für Schulen und Hochschulen im Bistum Mainz betonte, dass "in unserer Fachschule in Mainz und unseren Berufsfachschulen in Mainz und Bingen das Thema frühkindliche Sexualität im Lehrplan verankert ist, um Fachkräfte sensibel und sprachfähig zu machen." 

Herausgegeben vom
Caritasverband für die Diözese Mainz e. V.
Stabsstelle Sozialpolitik und Verbandskommunikation
Redaktion:
Andrea Kinski
Telefon-Durchwahl (0 61 31) 28 26 - 246
Postfach 1204, 55002 Mainz
Bahnstraße 32, 55128 Mainz
Telefon-Zentrale (0 61 31) 28 26-0
Telefax (0 61 31) 28 26-279
andrea.kinski@caritas-bistum-mainz.de

Copyright: © Caritasverband für die Diözese Mainz e.V.  2018