URL: www.caritas-bistum-mainz.de/ueberuns/pressemeldungen/presse/acht-kitas-aus-dem-bistum-mainz-erhalten
Stand: 19.07.2013

Pressemitteilung

Acht Kitas aus dem Bistum Mainz erhalten Auszeichnungen für die hohe Qualität ihrer Arbeit

Mainz. Weihbischof Dr. Udo M. Bentz überreichte das Zertifikat am Dienstag im Haus am Dom in Mainz an Vertreter der Kitas Liebfrauen in Darmstadt und St. Albertus in Bensheim und würdigte damit deren Schwerpunkt in der Familienorientierung. So haben die Kitas bspw. ein Elterncafe eingerichtet, veranstalten Familienwochenenden und kooperieren eng mit  Erziehungsberatungsstellen. Insgesamt sind nun zwölf Kitas mit dem Bistumssiegel zertifiziert.

Fünf weitere Kindertagesstätten aus dem Bistum Mainz sind mit dem Gütesiegel des Verbands Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) ausgezeichnet worden. Frau Magdalena Willmanns vom KTK-Bundesverband überreichte die Auszeichnung an Vertreter der Kitas St. Nikolaus in Hainburg, Pater Werner in Hainburg, Mariae Heimsuchung in Mainz-Laubenheim, Sonnenau in Rodgau/Weiskirchen und St. Josef in Neu-Isenburg. Mit nun insgesamt zweiundzwanzig mit dem KTK-Gütesiegel ausgezeichneten Kindertagesstätten liegt das Bistum Mainz bundesweit an der Spitze. Mit dem Gütesiegel werden Kitas für ihre Qualitätsstandards zertifiziert, die eine hochwertige Erziehung, Bildung und Betreuung garantieren.

Die Kindertagesstätte St. Markus in Kelsterbach wurde sowohl mit dem KTK-Gütesiegel als auch dem Bistumssiegel ausgezeichnet.

"Das Ziel ist es, pädagogische Standards und organisatorische Abläufe zu prüfen um somit die Qualität der Arbeit zu steigern, denn unsere Kindertagesstätten sind ein wertvoller Baustein in der Familienpastoral in unserem Bistum"  sagte Weihbischof Dr. Bentz bei der Verleihung. Weiterhin dankte Bentz den zertifizierten Kindertagesstätten. Eltern, Mitarbeiter, Pfarrer, Leitungen und ehrenamtlich tätige Trägerbeauftragte und -bevollmächtigte hätten sich hervorragend eingebracht, um die Kindertagesstätten zum Wohle der Kinder und ihrer Familien wei-terzuentwickeln. "Ich bin sehr stolz auf das, was Sie alle in den letzten Jahren geleistet haben", sagte Bentz.

Die Kindertagesstätten im Bistum Mainz werden auf ihrem Weg hin zu noch mehr Familienorientierung und Qualität fachkundig begleitet. Das betonte Diözesancaritasdirektor Hans-Jürgen Eberhardt, mit Blick auf die zwölf Kita-Fachberaterinnen im Caritasverband für die Diözese Mainz. "Wir werden die Kitas in ihrer Entwicklung  durch Fortbildungen, Workshops oder kon-tinuierliche Prozessbegleitung unterstützen."

 

Download

Pressemeldung Übergabe KTK Gütesiegel und Bistumssiegel

Fotos Übergabe Bistumssiegel Januar 2018

Copyright: © Caritasverband für die Diözese Mainz e.V.  2018