Eine Million Sterne-Aktion 2015

Am 13. November in Worms und am 14. November in Gießen werden die Lichter der 1-Million-Sterne-Aktion erstrahlen. Thematisch geht es in diesem Jahr um die Integration von Flüchtlingen hier bei uns und um Landflucht in Bolivien, wo Caritas international die vom Land in die Stadt ziehende Bevölkerung mit Hilfe von Caritas Bolivien unterstützt.

In Worms laden wir Sie ein zum Fest des Begegnens & Teilens der "Eine Million Sterne 2015"-Aktion am 13.11.2015 ab 17:00 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus.

Bei diesem Fest können Sie sich an der Aktion "Mein Shirt für dich" beteiligen.
Wenn Sie ein T-Shirt haben, das eine Geschichte erzählt, ein Hemd, das Sie auf einer großen Reise begleitet hat, oder ein Sweatshirt, in dem Sie sich richtig gut fühlen, dann seien Sie Teil unserer Wäscheleine für Toleranz, Solidarität und Vielfalt!
Was Sie dafür brauchen? - Ihr Oberteil, das Sie gerne mit jemandem tauschen möchten, weil es ein Teil Ihrer Geschichte ist! Wir möchten wissen, welche Erfahrung / welches Erlebnis Sie damit verbinden und warum Sie dieses Kleidungsstück und die Erfahrung mit anderen teilen möchten.
Mit wem tauschen Sie? Wenn Sie Ihr Shirt und "seine Geschichte" an die große Wäscheleine gehängt haben, können Sie die Geschichten der anderen Shirts lesen und sich eines aussuchen, das Sie besonders berührt.
Wie können Sie mitmachen? Bereiten Sie Ihr T-Shirt mit Ihrer kurzen Geschichte vor und geben Sie beides im CaritasCentrum St. Vincenz ab. Oder noch besser: bringen Sie es persönlich mit.
Was passiert mit den Shirts, die an diesem Abend nicht getauscht wurden? Die tollen Shirts und ihre Geschichten werden im Caritaskaufhaus "CarLa" ausgestellt und können dort bleiben, bis sich ein passender Besitzer gefunden hat.

Der Caritasverband Gießen lädt, zusammen mit den oberhessischen Dekanaten, dem BDKJ und dem Caritasverband für die Diözese Mainz zu den folgenden Aktionen und zur Lichteraktion am 14. November, um 17.00 Uhr auf den Kirchenplatz nach Gießen ein: 

1 Million Sterne Streichholz-Set

Spendenaktion: 
Mit vier Euro pro Kaminstreichholzschachtel incl. Windlicht können Sie die Arbeit der Caritas unterstützen. Ein Euro fließt jeweils in Projekte für Flüchtlinge und in das Bolivienprojekt, 1,50 Euro in die Finanzierung der Streichhölzer und Kerzen. Die restlichen 50 Cent verbleiben bei den Pfarrgemeinden für ihre gemeindliche Caritasarbeit.  Die Kaminstreichhölzer incl. Windlicht können in Kommission bei folgender Ansprechpartnern bestellt werden:
Dekanat Gießen: Christine Wissel, Tel: 0641-7948-121, Email: c.wisselatcaritas-giessen.de; Dekanat Wetterau-Ost und West: Markus Horn, Tel.: 06031-16198-213, Email: m.hornatcaritas-giessen.de; Dekanat Alsfeld: Christine Streich-Karas: Tel.: 06631-77651-14 Email: c.streich-karasatcaritas-giessen.de

Fahrrad-Projekt
Im Vogelsberg fing es mit der Mobilen Fahrrad Werkstatt (MFW) an. Gut erhaltene Fahrräder wurden gesammelt, zusammen mit Flüchtlingen repariert und Flüchtlingen zur Verfügung gestellt, damit sie mobiler sein können. Nun will die Caritas die Idee an die Orte in Oberhessen tragen, wo es bisher keine Fahrradaktion gibt. Wenn Sie mitmachen wollen, wenden Sie sich im Dekanat Gießen an Christine Wissel, Tel: 0641-7948-121, Email: c.wisselatcaritas-giessen.de; Dekanat Wetterau-Ost und –West an Markus Horn, Tel: 06031-16198-213 , Email: m.hornatcaritas-giessen.de; Dekanat Alsfeld an Christine Streich-Karas ,Tel: 06631-77651-0, Email: c.streich-karasatcaritas-giessen.de

Aktion "Mein Shirt für Dich" eine Aktion von youngcaritas und BDKJ im Bistum Mainz vom 1. -14. November mit und für junge Flüchtlinge im Rahmen der Eine-Million-Sterne. Jugendliche tauschen mit Flüchtlingen oder geben eines ihrer Shirts für junge Flüchtlinge.
An der youngcaritas-Aktion interessierte Schüler- und Jugendgruppen in den oberhessischen Dekanaten wenden sich für weitere Informationen an: Lena Borrmann, Tel. 0641 7948-116, Email: l.borrmannatcaritas-giessen.de
Alle anderen an: Julia Gaschik, Tel.: 06131 2826-285, Email: julia.gaschikatcaritas-bistum-mainz.de

Veranstaltungen „Stadt-Land-Zukunft – auch für Bolivien?“
Drei Kollegen des Caritasverbandes Gießen besuchten mit Caritas international, dem Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, Bolivien. Sie setzten sich mit der Landflucht in Bolivien und den Hilfen für die Menschen auf dem Land und in El Alto, der 850.000 Einwohner zählenden Trabantenstadt der Hauptstadt La Paz, auseinander. Gerne können Sie die Kollegen für einen Vortragsabend oder zum Caritas-Sonntag einladen:
Dekanat Gießen: Karl Buser, Erziehungsleitung St. Stephanus, Gießen, Tel: 0641-301 1589, Email: k.buseratcaritas-giessen.de
Dekanat Wetterau-Ost und –West: Andreas Stehula, Leitung Alten-Pflegezentrum St. Bardo, Friedberg, Tel: 06031-7379-0, Email: a.stehulaatcaritas-giessen.de,
Dekanat Alsfeld: Renate Loth, Bereichsleitung Caritaszentrum Alsfeld, Tel: 06631-77651-0 (-17), Email: r.lothatcaritas-giessen.de.

"Eine Million Sterne" ist eine Aktion des internationalen Caritas-Netzwerkes, die in mehreren europäischen Ländern (darunter Belgien, Frankreich, Kosovo, Luxemburg, Polen, Portugal, Rumänien, Schweiz, Tschechien, Ukraine) jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit durchgeführt wird. Das gemeinsame Ziel ist, sichtbare Zeichen zu setzen für eine solidarische Gesellschaft und eine gerechte Welt.